Mobile digitale Kassenlösungen

Wie ein mobiles Kassensystem alle Wünsche an Bezahlmöglichkeiten abbildet.

Entspannt bezahlen können, macht den Kunden glücklich.
Smartes Kassensystem.
Beobachtung von Warteschlangen an Kassen.

Das Unternehmen

Der Unternehmer der Angiyok Eiswelten plant im Herzen der Hauptstadt Berlin eine Eventlocation, in der die Gäste einen Hauch von Arktis erleben sollen. In einem ca. 125 qm großen Raum, welcher zu einer Kühlkammer umgebaut wird, werden Temperaturen um -10°C herrschen.

 

Herausforderung

Um den Erwartungen der Gäste gerecht zu werden, soll ein flexibles Kassensystem entwickelt werden, das den Anforderungen an eine innovative Eventlocation gerecht wird. Es soll die verschiedenen Bezahlmöglichkeiten unterstützen: Bar, EC Karte, Kreditkarte und per Onlineshop. Innerhalb der Eiswelten sollen Armbänder mit Sensoren als Zahlungssystem zusätzlich funktionieren. Die Kassen sollen mobil genug sein, um über den Tag verteilt an verschiedenen Standorten platziert werden zu können.

 

Lösung

Ein Kassensystem, welches sich an die wechselnden Anforderungen des Unternehmens anpassen kann.

 

Vorgehensweise

Aufbauend auf nutzerzentrierter Beobachtung (User Journey) bei ähnlichen Eventlocations und Interviews mit der Zielgruppe wurden die Anforderungen an das neue System festgehalten. Über ein Bewertungssystem anhand unterschiedlicher Kriterien wie Preis, Schnittstellen, Mobilität, Nutzerfreundlichkeit, etc. wurden die unterschiedlichen Lösungen miteinander verglichen. Das ausgewählte Kassensystem wurde prototypisch umgesetzt, dem Unternehmer vorgeführt und getestet.

 

Ergebnis

Durch den Einsatz einer mobilen Kassensystemlösung sowie der Unterstützung verschiedener Bezahlmöglichkeiten kann das Unternehmen auf sich ändernde Anforderungen reagieren. Durch die flexiblen und nutzerfreundlichen Bezahlungsprozesse sollen lange Warteschlangen vermieden werden.

Ein Projekt im Rahmen des