Verpackungen beim Versand von frischen Lebensmitteln

Das Kundenerlebnis steigern und die Ware schützen.

Das Unternehmen

Das Unternehmen Hakenberger Fleisch GmbH (HaFleG) ist auf das Schlachten und Zerlegen von Rind- und Lammfleisch aus dem Havelland spezialisiert. Hierfür beschäftigt das Unternehmen sieben Mitarbeiter. Das produzierte Fleisch wird im Direktvertrieb und über einen Webshop angeboten.

 

Herausforderung

Für den Versand von frischen Fleisch- und Wurstwaren verwendete das Unternehmen gewöhnliche Styroporboxen, die mit einfachen Kühlelementen ausgestattet waren. Bei Paketlaufzeiten von bis zu 48 Stunden, konnte die Verpackung eine ausreichende Kühlung der Ware nicht gewährleisten. Darüber hinaus waren die Styroporboxen optisch wenig ansprechend.

 

Lösung

Durch den Einsatz einer Umverpackung aus Karton oder einem Aufkleber gelingt es, die hochwertigen isolierenden Thermoboxen aus FCKW-freiem Styropor ästhetisch zu gestalten. Darüber hinaus sollte den Thermoboxen ein Temperaturindikator und leistungsfähige Kühlelemente beigefügt werden, die sich je nach Menge der versendeten Fleisch- und Wurstwaren individuell anpassen lassen.
Die Ware muss im Karton vor verrutschen geschützt werden indem ausreichend Polstermaterial beigefügt ist. Die Boxgröße sollte auf die Liefermenge abgestimmt sein. Mit einem zusätzlichen Marketingflyer wird über das Unternehmen und die jeweiligen Produkte informiert.

 

Vorgehensweise

Die Analyse der IST-Situation erfolgte durch einen anonymen Testeinkauf im Webshop des Unternehmens (Mystery Shopping). Anschließend wurden die Kundenerwartung und die “Schmerzpunkte” für diese Art von Dienstleistung abgebildet. Für die Erarbeitung eines Lösungsansatzes wurden die Leistungen namhafter Lebensmittelversender analysiert und ausgewertet. Aus diesen Dimensionen wurde ein umsetzbares Konzept für die Kühlung und den Versandt erstellt. Zudem wurde empfohlen die Mitarbeiter des Unternehmens in der fachgerechten Verpackung von frischen Lebensmitteln für den Onlineversand zu schulen.

 

Ergebnis

Eine angemessene Kühlung der versendeten Fleisch- und Wurstwaren gewährleistet die frische der Produkte für bis zu 48 Stunden. Der Temperaturindikator garantiert zusätzlich, dass die Kühlkette nicht unterbrochen wurde und schafft Vertrauen beim Kunden. Über die ansprechende Verpackung und die Beigabe zusätzlicher Informationen zu den Produkten lässt sich das Kundenerlebnis bei Empfang der Ware positiv gestalten.

Geeignete Kühlung erlaubt längere Versandzeiten.
Lösungsvorschlag Verpackung.

Ein Projekt im Rahmen des